Der Innenraum der St.-Bonifatius-Kirche mit Blick von der Empore in Richtung Altar.

Der Inneraum der St.-Bonifaius-Kirche / CC BY 4.0

Die Kirche St. Bonifatius wurde Anfang des 20. Jh.s im neugotischen Stil erbaut. Zentral und gut sichtbar an der Kreuzung Yorckstraße/Mehringdamm gelegen, zieht sie täglich viele Besucher an. Wenn am Pfingstsonntag der „Karneval der Kulturen“ die Yorckstraße entlang tobt, öffnet St. Bonifatius die Kirchentüren und bietet das an, was nur die Kirchen bieten können: den Kirchenraum selbst. Die Größe und die Stille der Kirche lässt durchatmen.

Hinter St. Bonifatius erstreckt sich rechts und links eine dazugehörige Wohnanlage mit einem Innenhof, der inmitten des trubeligen Kreuzbergs wie eine kleine Oase wirkt. Die Gemeinde zählt aktuell knapp 8000 Mitglieder, für die es in St. Bonifatius zahlreiche Angebote gibt: von Krabbelgruppe über „Frauen im Gebet“ bis hin zum Seniorenkreis ist alles dabei. Einige Gemeindemitglieder wohnen in den Wohnungen um St. Bonifatius herum, sodass der Spitzname „Klein-Vatikan von Berlin“ spaßig zutreffen mag. Es wohnen aber auch viele Nichtkatholiken dort. Es gibt einen Kinderladen, der unabhängig von der Gemeinde ist, um die Feste herum aber durchaus einbezogen wird.

Und es gibt direkt links neben der Kirche den „Kreuzberger Himmel“, ein Restaurant, dessen Besitzer die Gemeinde ist, und das seit Anfang 2018 mit „Be an Angel“ einen neuen Betreiber gefunden hat. Damit werden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Das weit über Kirchenkreise hinaus bekannte Lokal ist wieder geöffnet und bietet neben dem normalen Restaurantbetrieb Raum für den „Glaubensstammtisch“ von Pfarrer Cornelius und andere Kirchen-Treffs (Bibelwerk; Kolping etc.). Zugleich kommt mit „Be an Angel e.V.“ die soziale Komponente ins Spiel. Das Team besteht größtenteils aus ehemals Geflüchteten, die mit einer Lehre in der Gastronomie in Deutschland bleiben dürfen.
Zur Pfarrei St. Bonifatius gehört außerdem die St.-Johannes-Basilika, kurz JoBa genannt, die nur zwei U-Bahnstationen von St. Bonifatius entfernt liegt. Während die kroatische Mission ihre Sonntagsmesse in St. Bonifatius feiert, so hat die polnische Mission ihren Platz in der St.-Johannes-Basilika.

Das Gemeindeteam von St. Bonifatius

  • Oliver Cornelius, Pfarrer
  • Ronald Prado, Kaplan
  • Michaela Lapawczyk, Gemeindereferentin
  • Paula von Loë, Gemeindereferentin
  • Stefano Barberino, Kirchenmusiker
  • Anne-Katrin Pfeiffer, Pfarrsekretärin